Sie wollen Ihre Schülerinnen und Schüler beim Berufseinstieg effektiv unterstützen.
Wir helfen Ihnen dabei.

Schülerinnen und Schüler unterstützen!

Viele Schülerinnen und Schüler sind noch unsicher, wie ihr Schritt in die Berufswelt aussehen soll. Oder sie kennen ihn sehr genau, finden in der Region aber kein passendes Angebot. Geben Sie ihnen eine wertvolle Hilfe an die Hand:

Big Next Step gibt Ihren SchülerInnen und Schülern einen Überblick über alle offenen Ausbildungsstellen und den Unternehmen dahinter im Bergischen Städtedreieck. Sie können das Tool in Ihrem berufsvorbereitenden Unterricht nutzen, z. B. bei der Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Und: Big Next Step kostet Sie als Lehrkraft nichts!

 

Es muss gelingen, die Entfernung zwischen der Welt der Wirtschaft und der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler behutsam und didaktisch wohlüberlegt zu verkleinern. BIG NEXT STEP stellt dazu kostenloses Unterrichtsmaterial für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung und bietet Ihnen rundum praktisches, zeitgemäßes und schülerorientiertes Material. Die folgende Abbildung veranschaulicht Ihnen dabei unsere Systematik, nach der wir das Unterrichtsmaterial und die darüber hinaus gehenden Anregungen gegliedert haben.

Orientierung

Hinter dem Begriff ORIENTIERUNG stehen Materialien zum Einstieg in die Welt der Unternehmen, Berufsfelder, Ausbildung und Weiterbildung für Sie bereit.

Eine solide Einführung in die ökonomische Begriffswelt wird umso nachhaltiger sein, wenn die Begriffe in verschiedenen Kontexten und in häufigen Gesprächssituationen mit verschiedenen Partnern Anwendung finden. Online-Recherchen in Beispielen für nachhaltige Schülerfirmen oder in Ausbildungsberufen verschiedener Branchen, Interviews von Experten aus der Wirtschaft u.v.m. stärkt die Kommunikationsfähigkeit und trainiert die Herstellung und Erfahrung von Zusammenhängen. An realen Angeboten von Ausbildungsberufen im Bergischen Land oder Werbungen vieler Unternehmen um Auszubildende entdecken die Schülerinnen und Schüler, wer sich um ihn bewirbt, was von ihm erwartet wird und was der Ausbildungsberuf ihm bietet.

Kooperation

Wo lassen sich wirtschaftliche Zusammenhänge und nachhaltiges Wirtschaften besser erleben und praxisnah verdeutlichen als direkt in einem Unternehmen? Einer engeren Kooperation von Wirtschaft und Schule gehört dementsprechend die Zukunft. Die Schülerinnen und Schüler können aus erster Hand etwas über die Funktion dieser komplexen Organisation und die betriebswirtschaftlichen Hintergründe erfahren, oder aber wie sich Globalisierung, Produktions- und Standortfragen, Vertrieb und Marketing, Arbeits- und Teamstrukturen thematisieren lassen. Diese Kooperation kann auf unterschiedliche Weise realisiert werden.

Lernpartnerschaften

Lernpartnerschaften als intensiver Brückenschlag zwischen einer Schule und einem Unternehmen bringt Gesprächspartner aus Schule und Wirtschaft durch eine gemeinsame Vereinbarung ergänzend zusammen. Für die Schülerinnen und Schüler ist diese Partnerschaft von großem Wert. Aktuelles Wissen aus der Welt der Wirtschaft und pädagogisches KnowHow schafft eine nachhaltige langwirkende Lernsituation. Sie finden Unterrichtsmaterialien zu ökonomischen und sozialen Fragestellung in der Abteilung „Für Lehrer“.

Schülerfirma

Eine weitere Chance für einen begleiteten Einstieg in Wirtschaftssituationen bieten in einem pädagogisch geschützten Raum Möglichkeiten einer Schülerfirma an der eigenen Schule oder im Quartier auszuloten. Der Lehrer als Coach ist der Rückhalt und Schutz vor Überforderung für das Schülerteam. Im Abschnitt „Für Lehrer“ stellen wir Ihnen im Unterricht erprobtes Arbeitsmaterial für einen Einstieg in das Thema „Schülerfirmen an der eigenen Schule – Entwicklung einer Vorstellung vom teamorientierten Handeln am Markt“ zur Verfügung.

Information

Berufsorientierung gehört zum festen Teil der schulischen Arbeit – und zwar nicht nur für Schülerinnen und Schüler an Real- und Hauptschule, sondern ebenso für Oberstufenschüler sämtlicher allgemeinbildenden Schultypen. Alle Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, eine durchdachte und individuell passende Entscheidung bei ihrer Berufswahl zu treffen. In der Rubrik Information hält BIG NEXT STEP viele praktische Hinweise und unterstützende Materialien zu den Themen der Berufsorientierung für Sie bereit. Es gibt mittlerweile kaum überschaubare Unterstützungsangebote im WWW, die wir qualitativ ausgewertet haben, fortlaufend systematisieren und auf die wir Sie hinweisen möchten.


big next step kommt in die Schule

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, BIG NEXT STEP in Ihrer Schule einzusetzen.

Sie möchten

  • big next step Ihren Schülerinnen und Schülern zunächst allgemein vorstellen? - Dann kommen wir gerne zu Ihnen in die Schule und präsentieren das Portal mit all seinen Möglichkeiten.
  • big next step gerne im berufsvorbereitenden Unterricht Ihrer Schule einsetzen, das Programm aber vorher kennenlernen? - Wir bieten Lehrerfortbildungen zum Einstieg in das Programm an. Dort erfahren Sie die Möglichkeiten von big next step und lernen an konkreten Beispielen den Umgang mit dem Portal. Mitbringen müssen Sie nur 90 Minuten Zeit und Ihren eigenen Laptop.
  • big next step im Fachunterricht integrieren? Nach der Anmeldung als Lehrkraft auf BIG NEXT STEP erhalten Sie den Zugriff auf eigens dafür entwickelte Unterrichtseinheiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, big next step an Ihre Schule zu bringen? Dann teilen Sie uns Ihre Schuladresse und mögliche Termine mit - wir freuen uns auf eine gemeinsame Realisierung!

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf

Rufen Sie uns einfach an:
+49 202 963 11 490

Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail:
schule@bignextstep.com

Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich als Lehrer an und Sie erhalten Benachrichtigungen und Materialien für Ihren Unterricht.

Als Lehrer registrieren